Diskussion mit Michael Kruse (FDP) über AfD in „Elbarkaden Lounge“: „Bekämpfen oder ignorieren?“

mk2
“AfD – bekämpfen oder ignorieren?” Über diese Frage diskutieren am Dienstag, 27. September 2016 live auf der Bühne der “Elb­arkaden Lounge” in der HafenCity (Hongkongstraße 2-4, Zugang von der Wasserseite) der Hamburger AfD-Vorsitzende und Bürgerschaftsabgeordnete Bernd Baumann, MdHB, der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok, der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner sowie der FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Michael Kruse, MdHB. Dienstag, 27. September 2017: 20.30 Uhr in der "Elb­ark...
More

Sozialverband muss Leerstand in eigenen Wohnungen sofort beenden – Dickow (FDP Hamburg-Nord): „Verhalten des SoVD ist doppelzüngig.“

dickow
Auf Anfrage des FDP-Bezirksabgeordneten Claus-Joachim Dickow bestätigte das Bezirksamt Hamburg-Nord jetzt, dass mehrere Wohnungen im Dohlenweg 30 in Hamburg-Nord ungenehmigt leer stehen. Die Wohnungen gehören der Meravis GmbH. Dickow, der auf den Leerstand durch Hinweise aus der Bevölkerung aufmerksam gemacht wurde: „Wir haben Erkenntnisse, dass die Wohnungen zum Teil seit März 2014 leer stehen. Der Sozialverband Deutschland muss den Leerstand in den Gebäuden seiner Immobilientochter beenden ...
More

Dickow (FDP) fragt nach: Warnwert bei Zustand von Bezirksstraßen in Hamburg-Nord zu hoch

dickow
Sachverhalt: Wie sich aus dem Senatsdrucksachenentwurf zum Straßenzustandsbericht ergibt, ist bei insgesamt 30 Bezirksstraßen mit überregionaler Bedeutung der Warnwert von 3,5 auf mindestens 50% der Fahrstreifenlänge überschritten. Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Straßen: Alter Teichweg (*), Borgweg (*), Buchtstraße (*), Eppendorfer Landstraße, Fernsicht (*), Foorthkamp, Friedrichsberger Straße, Fuhlsbütteler Damm (*), Gellertstraße (*), Gertigstraße (*), Heilwigstraße (*), Hin...
More

FDP Hamburg-Nord: Bezirksvorsitzender Robert Bläsing zum Wahlkreiskandidat/WKV 21 (HH-Nord) gewählt

Robert Bläsing, Bezirksvorsitzender der FDP Hamburg-Nord
Während sich in anderen Parteien die Meinungsbildungsprozesse noch hinziehen, haben die Freien Demokraten Fakten geschaffen und im Bundestagswahlkreis Hamburg-Nord ihren Direktkandidaten nominiert. Robert Bläsing bereits zum zweiten Mal als Direktkandidat für die FDP an Nach 2009 tritt der 33 Jahre alte Diplom-Verwaltungswirt (FH) Robert Bläsing aus Langenhorn nun bereits zum zweiten Mal als Direktkandidat für die FDP an. Bläsing ist seit 2009 Vorsitzender der FDP Hamburg-Nord und ist u. a...
More

Claus-Joachim Dickow (FDP Hamburg-Nord) hakt wegen Straßensperrung „Alte Wöhr“ nach

Claus-Joachim Dickow, Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord setzt sich für Senioren ein.
Seit einigen Tagen ist die Straße Alte Wöhr im Bereich des gleichnamigen S-Bahn-Haltepunktes wegen Schäden gesperrt. Es ist bisher nicht erkennbar, ob und wann die Straße instand gesetzt wird. Vor diesem Hintergrund fragt der Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord Claus-Joachim Dickow den Bezirksamtsleiter: 1. Wie viele Kraftfahrzeuge passierten die Straße Alte Wöhr im nun gesperrten Abschnitt vor der Sperrung täglich sowie in der verkehrsreichsten Stunde des Ta...
More

Di. 12. Juli, 19.30 Uhr: „Industrie 4.0“-Vortrag von Michael Kruse, MdHB im Restaurant Henny´s

Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion und parlamentarische Geschäftsführer Michael Kruse, MdHB
Im Rahmen der Kreisversammlung der FDP Barmbek, Uhlenhorst, Dulsberg & Hohenfelde referiert der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB zum Thema “Industrie 4.0″. Zeit: Dienstag, 12. Juli 2016 um 19.30 Uhr Ort: Restaurant Henny´s, Hans-Henny-Jahnn-Weg 1, 22085 Hamburg Diskutieren Sie über die Zukunft der Hamburgischen Industriepolitik mit! Besuchen Sie uns auf Facebook, werden Sie Fan: FDP Hamburg Nord Folgen Sie uns bei Twitter: @FDP...
More

Hamburger Fachgespräch: Drohnen – die Zukunft der Logistik? – Politik muss Chancen ergreifen!

Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion und parlamentarische Geschäftsführer Michael Kruse, MdHB
Zum Thema „Drohnen - die Zukunft der Logistik?“ hat sich der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion am Montag auf einer Veranstaltung im Hamburger Rathaus beschäftigt. Die Referenten Jan Hesselbarth (Bundesverband unbemannte Systeme) und Jacques Kruse Brandao (NXP Semiconducotrs) informierten in einem sehr informativen Fachgespräch über den derzeitigen Stand der Entwicklung. Rechtsrahmen setzen sowie Forschung vorantreiben Michael Kruse, MdHB: "Politik muss die Cha...
More

Dickow (FDP Hamburg-Nord): „Seniorenarbeit in den Bezirken sachgerecht aufstocken“

Claus-Joachim Dickow, Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord setzt sich für Senioren ein.
Die Mittel für die offene Seniorenarbeit in den Bezirken sind seit 10 Jahren nicht mehr der Preisentwicklung angepasst worden. Sie liegen nach einer Berechnung des bezirklichen Seniorenbeirats im Bezirk Hamburg-Nord je nach Einrichtung zwischen € 6.933 und € 8.933 pro Jahr. Die FDP in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord hat im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Integration mit den anderen Parteien zusammen deshalb gerne die Initiative des Seniorenbeirats aufgenommen und in einem heute...
More

Podiumsdiskussion am 31. Mai, 19 Uhr: „Roboter, Maschinen, digitale Nomaden – Wie sieht die Arbeitswelt von morgen aus?“

Der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion und parlamentarische Geschäftsführer Michael Kruse, MdHB
„Industrie 4.0“ und „Digitale Transformation“ sind Schlagworte, die zunehmend unseren Alltag beherrschen. Technologische Veränderungen vollziehen sich in rasantem Tempo – und die Auswirkungen haben längst unseren Alltag erreicht. Auch im Beruf: Die Aufteilung der alt hergebrachten Arbeitswelt in „Arbeitnehmer“ und „Arbeitgeber“, in Produktionsfaktoren und Erwerbsformen könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Mehr denn je übernehmen Maschinen Tätigkeiten, die bislang von Menschen ausgeübt ...
More

Ralf Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Bündnis für Fahrradverkehr – Freiheit, zu entscheiden, welches Verkehrsmittel das Geeignete ist“

Ralf Lindenberg, FDP Hamburg-Nord
Die Stellungnahme der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord zum Bündnis für den Radverkehr des Bezirksabgeordneten Ralf Lindenberg: "Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Prämisse Hamburg zur Fahrradstadt zu machen aus meiner Sicht überzogen formuliert worden ist. 1. Es soll die Freiheit aller sein, zu entscheiden, welches Verkehrsmittel für sie das Geeignete ist. 2. Hamburg kann per se keine Fahrradstadt werden. Sowohl verkehrstechnische, topografische, wirtschaftliche als...
More