Hamburger Gründergespräch mit Michael Kruse, MdHB im Rathaus: 14. November 2016, 19 Uhr

Der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB
Es ist wieder soweit: Der parlamentarische Geschäftsführer und wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bürgerschaftsfraktion Michael Kruse, MdHB lädt am Montag, 14. November 2016 zum Hamburger Gründergespräch ins Hamburger Rathaus ein. Michael Kruse, MdHB diskutiert mit Dirk Freise (Shortcut Ventures) und Oliver Rößling (Absolute Software)  Gemeinsam mit den Gästen Dirk Freise (Shortcut Ventures) und Oliver Rößling (Absolute Software) soll diskutiert werden, wie Hamburg zu Deutschland...
More

Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Flüchtlingsfolgeunterkunft in Eppendorf vorgesehen: Zerstörung des denkmalgeschützten Seelemannparks nicht reversibel“

Mitglied in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord: Ralf Lindenberg, (FDP)
In dieser Woche stand die Nutzung des Seelmannparks in Eppendorf als Folgeunterkunft für Flüchtlinge auf der Tagesordnung des Regionalausschusses Eppendorf-Winterhude. Zwar wird nach Auskunft der Verwaltung noch offiziell geprüft, ob Grund und Boden geeignet sind. Doch unabhängig davon ist es offenkundig politischer Wille, den denkmalsgeschützten Park in Eppendorf umzuwidmen und die Diskussionen möglichst schnell für beendet zu erklären. Die Fachwelt sei herangezogen worden, so auch das Denkmals...
More

Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Haspa-Filial-Schließungen: Borsteler-Chaussee-Entscheidung überdenken“

Mitglied in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord: Ralf Lindenberg, (FDP)
Die FDP bedauert, dass die Haspa ihr Filialnetz verkleinert. Sicherlich muss sich eine Bank auch aus wirtschaftlichen Gründen den modernen Entwicklungen wie dem Onlinebanking anpassen, und sicherlich muss sich jede Filiale für die Haspa rechnen lassen. Das haben andere Banken längst vollzogen. Andererseits hat die Haspa bislang durch das Festhalten an ein dichtes Filialnetz den Wettbewerbsvorteil gehabt, flächendeckend in den Stadtteilen kundenfreundlich nahe auch für das Schaltergeschäft zur Ve...
More

FNS-Podiumsdiskussion mit Michael Kruse, MdHB: „Tour de Stau: Hafen Edition – Der intelligente Hafen als Schlüssel zur Stadtentwicklung Hamburgs“

mk2
Bei der Podiumsdiskussion zur Zukunft des Hafens am Freitag, den 7. Oktober 2016 auf dem Fahrgastschiff 'MS Hamburger Deern' (Abfahrt: 17.20 Uhr) erörtert die Friedrich-Naumann-Stifung für die Freiheit u.a. mit Michael Kruse, parlamentarischer Geschäftsführer und wirtschaftspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft wie der Hamburger Hafen weiterentwickelt werden kann. Anmeldung unter: https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/VXEER Besuchen Sie uns auf Facebook, ...
More

„Besserer Schutz vor Einbrechern“: Diskutieren Sie mit Carl E. Jarchow bei der FDP Eppendorf-Winterhude!

Carl E. Jarchow
Diskutieren Sie mit! Der FDP-Kreisverband Eppendorf-Winterhude veranstaltet am Dienstag, 11. Oktober 2016 an der Beruflichen Schule H13 zum Thema "Besserer Schutz vor Einbrechern" eine Podiumsdiskussion mit Carl E. Jarchow, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, und Stefan Meder, Leiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle an der Caffamacherreihe 4. FDP Eppendorf-Winterhude diskutiert das Thema: "Besserer Schutz vor Einbrechern" Wann: Dienstag, 11. Oktober 2016, um 19.00 Uhr, Wo: B...
More

Diskussion mit Michael Kruse (FDP) über AfD in „Elbarkaden Lounge“: „Bekämpfen oder ignorieren?“

mk2
“AfD – bekämpfen oder ignorieren?” Über diese Frage diskutieren am Dienstag, 27. September 2016 live auf der Bühne der “Elb­arkaden Lounge” in der HafenCity (Hongkongstraße 2-4, Zugang von der Wasserseite) der Hamburger AfD-Vorsitzende und Bürgerschaftsabgeordnete Bernd Baumann, MdHB, der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok, der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner sowie der FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Michael Kruse, MdHB. Dienstag, 27. September 2017: 20.30 Uhr in der "Elb­ark...
More

Sozialverband muss Leerstand in eigenen Wohnungen sofort beenden – Dickow (FDP Hamburg-Nord): „Verhalten des SoVD ist doppelzüngig.“

dickow
Auf Anfrage des FDP-Bezirksabgeordneten Claus-Joachim Dickow bestätigte das Bezirksamt Hamburg-Nord jetzt, dass mehrere Wohnungen im Dohlenweg 30 in Hamburg-Nord ungenehmigt leer stehen. Die Wohnungen gehören der Meravis GmbH. Dickow, der auf den Leerstand durch Hinweise aus der Bevölkerung aufmerksam gemacht wurde: „Wir haben Erkenntnisse, dass die Wohnungen zum Teil seit März 2014 leer stehen. Der Sozialverband Deutschland muss den Leerstand in den Gebäuden seiner Immobilientochter beenden ...
More

Dickow (FDP) fragt nach: Warnwert bei Zustand von Bezirksstraßen in Hamburg-Nord zu hoch

dickow
Sachverhalt: Wie sich aus dem Senatsdrucksachenentwurf zum Straßenzustandsbericht ergibt, ist bei insgesamt 30 Bezirksstraßen mit überregionaler Bedeutung der Warnwert von 3,5 auf mindestens 50% der Fahrstreifenlänge überschritten. Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Straßen: Alter Teichweg (*), Borgweg (*), Buchtstraße (*), Eppendorfer Landstraße, Fernsicht (*), Foorthkamp, Friedrichsberger Straße, Fuhlsbütteler Damm (*), Gellertstraße (*), Gertigstraße (*), Heilwigstraße (*), Hin...
More

FDP Hamburg-Nord: Bezirksvorsitzender Robert Bläsing zum Wahlkreiskandidat/WKV 21 (HH-Nord) gewählt

Robert Bläsing, Bezirksvorsitzender der FDP Hamburg-Nord
Während sich in anderen Parteien die Meinungsbildungsprozesse noch hinziehen, haben die Freien Demokraten Fakten geschaffen und im Bundestagswahlkreis Hamburg-Nord ihren Direktkandidaten nominiert. Robert Bläsing bereits zum zweiten Mal als Direktkandidat für die FDP an Nach 2009 tritt der 33 Jahre alte Diplom-Verwaltungswirt (FH) Robert Bläsing aus Langenhorn nun bereits zum zweiten Mal als Direktkandidat für die FDP an. Bläsing ist seit 2009 Vorsitzender der FDP Hamburg-Nord und ist u. a...
More

Claus-Joachim Dickow (FDP Hamburg-Nord) hakt wegen Straßensperrung „Alte Wöhr“ nach

Claus-Joachim Dickow, Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord setzt sich für Senioren ein.
Seit einigen Tagen ist die Straße Alte Wöhr im Bereich des gleichnamigen S-Bahn-Haltepunktes wegen Schäden gesperrt. Es ist bisher nicht erkennbar, ob und wann die Straße instand gesetzt wird. Vor diesem Hintergrund fragt der Sprecher der FDP-Gruppe in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord Claus-Joachim Dickow den Bezirksamtsleiter: 1. Wie viele Kraftfahrzeuge passierten die Straße Alte Wöhr im nun gesperrten Abschnitt vor der Sperrung täglich sowie in der verkehrsreichsten Stunde des Ta...
More